Silber-Swing Tai Chi

Meditation und Training, auch wenn nichts mehr geht

„Der Workshop mit dem Programm Silber-Swing war einzigartig und eine große Herausforderung für mich“, urteilte Renate Theobald über den Workshop des Tai Chi Zentrums Wolkenhand im Kurpark Sasbachwalden. Rund herum zufrieden waren alle Teilnehmer des Tageslehrganges. 

Mit einer Power Point Präsentation stellte Kursleiter Erich Essig das Bühlertäler Tai Chi Zentrum vor. Im Gesundheitssport hat der Verein einen Namen. Auszeichnungen der letzten Jahre wie der Deutsche Senioren Sportpreis des Bundesfamilienministeriums, der „Ruth Erndwein Innovationspreis“, der „Förderpreis der WLSB-Sportstiftung in der Kategorie Soziale „Kompetenz“ oder „Echt gut – Ehrenamt im Sport“ der Landesregierung unterstreichen die Qualität des Vereins. Aktuell neu ist ein Sonderpreis beim Wettbewerb „Sterne des Sports“.

Meditation und Training, auch wenn nichts mehr geht“ war also das Tagesmotto.

Mit einer Meditation begann der Morgen gefolgt von schwungvoller asiatischer Fitnessgymnastik.

Tai Chi und hier insbesondere als Sturzprophylaxe folgte.

Gelenke, Sehnen und Bänder gepaart mit Atemtechniken forderten die Übenden bevor es zum Silber-Swing über ging. 

Silber-Swing lässt sich dem Qi Gong zuordnen. Ein Erfolgsprogramm, das es bisher noch nicht gab und zudem Spaß macht.

Das Gerät ist eine Neuheit im Gesundheitssport und mit nichts vergleichbar. Die Bewegungen sind sanft und dem Atem angepasst. Selbst wer körperlich und gesundheitlich am Nullpunkt ist, kann sich ganzheitlich aufbauen. Silber-Swing hat zwischenzeitlich in der Übungsleiterausbildung seinen Platz erhalten. Ärzte empfehlen den Stab und die Übungen genauso, wie Studienleiter und Verantwortliche verschiedener Sportfachverbände.

Silber-Swing, ein außergewöhnliches, einfaches Fitnessprogramm zeigt schnelle Fortschritte. Der Stab besteht aus Edelstahl, bei dem Länge und Gewicht individuell auf jeden Übenden abgestimmt sind. Benutzen können es Männer und Frauen gleichermaßen. Es gibt keine Altersgrenzen. Auch körperliche Beeinträchtigungen werden berücksichtigt. Selbst im Sitzen lassen sich die Übungen durchführen. Allerdings geht es nicht ohne persönliche Anleitungen. 

Wer Tai Chi, Silber-Swing oder allgemeine Fitness kennenlernen möchte oder einfach einmal hineinschnuppern will, kann dies bei einem Samstag-Nachmittags-Workshop, in der zweiten Septemberhälfte in Bühlertal tun. Information und Anmeldungen an Erich Essig; Tel.: 07223/72742; Mail: essig-buehl@t-online.de oder im Internet: www.taichi-zentrum-wolkenhand.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.