Allgemein Filme Tai Chi

Bleib Fit 6 – Gesundheitskugeln

Erich-Maske-20200430

Hallo, Ihr Lieben,

heute wollen wir mit euch einen Ausflug machen. Nein, dank Covid-19 leider immer noch nicht zu einem gemeinsamen Treffen. Aber dafür machen wir einen Ausflug in die Vergangenheit.

Kurz vor Ausbruch der Conona Pandemie hat Erich einige Male „Qi Gong“- oder Gesundheitskugeln zum Training mitgebracht. Immer wieder war dabei von euch zu hören „Solche Kugeln habe ich auch noch irgendwo zu Hause. Da muss ich mich mal gleich auf die Suche machen!“. Für viele von uns war das ein persönlicher Rückblick in die Vergangenheit. Schließlich gab es vor einigen Jahren eine Zeit, in der es gefühlt in jedem Haushalt mindestens einen Satz der Gesundheitskugeln gab. Oft sogar mehrere. Wurden die Kugeln doch sogar auf Jahrmärkten als „Kinderspielzeug“ verkauft.

Wer sich damals keine Qi Gong Kugeln leisten konnte oder wollte, nahm einfach kleine Bälle. So lassen sich die Übungen auch mit Golf- oder Tennisbällen oder Flummis durchführen. Wer möchte, kann natürlich auch runde Steine oder Walnüsse nehmen.

Prinzipiell könnt Ihr alles verwenden, was klein und rund ist. Normalerweise bedarf es keiner Bedienungsanleitung. Einfach in die Hände nehmen und üben.

Qi Gong Kugeln

Die Vorteile der Qi Gong Kugeln:

Die Qi Gong Kugeln erfordern kein großes Wissen oder Können.
Ihr könnt damit sofort anfangen. Trotzdem sind sie aber ein sehr wirkungsvolles Gesundheits- und Fitness-System. Ich könnt damit sogar beim Fernsehen üben. Die Qi Gong Kugeln sind hervorragend geeignet für Menschen, die nur Übungen im Sitzen ausführen können.

Die Wirkung der Qi Gong Kugeln:

Nicht nur die Kraft der Hände stärkt sich. Das Drehen fördert die Feinmotorik der Hände. Zudem bessert sich die Geschicklichkeit. Eure Fähigkeit zur Koordination steigt. Das ständige Drehen stärkt nicht nur die Muskulatur der Hand. Es trainiert auch die Muskeln der Arme. Zudem sehr vielseitig. Von Unterarm bis zur Schulter.
Es lindert Beschwerden in den Gelenken und kann Menschen helfen, die an Arthrose oder Rheuma leiden. Ebenso bei Leiden wie Polyarthritis oder Gicht.
Der Druck der Qigong Kugeln massiert wie durch eine Akupressur die Reflexzonen der Hand (Akupunktur-Punkte). Dies regt zudem auch das Qi im ganzen Körper an.

Anbei eine tolle Anleitung zum Üben mit den Kugeln. Ihr findet sie bei YouTube.

Zuletzt wollen wir euch noch ein Video zeigen, das in Sasbachwalden entstanden ist.

Viel Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.