Fitness Silber Fit Tai Chi Termine

Bericht von der Mitgliederversammlung 2019

Vorsitzender Erich Essig begrüßte zahlreiche Gäste zur diesjährigen Mitgliederversammlung, unter ihnen die Gemeinderäte Peter Ganter und Franz Tilgner.

Im Rahmen seines Berichts führte Erich Essig aus, dass im vergangenen Jahr über 600 Übungsstunden abgeleistet wurden, bzw. weitere Angebote und Ereignisse stattfanden.

So wurde dem Verein zu Jahresbeginn von der Gemeinde Bühlertal der Ehrenamtspreis verliehen. Der Badische Turnerbund zeichnete den Verein schon zum zweiten Mal mit dem Qualitätssiegel „Seniorenfreundlicher Turn- und Sportverein“ aus. 

Trotz Regen beging man, diesmal im Bühler Stadtgarten, den Welt-Tai Chi-Tag.

Viel Vorbereitung gemeinsam mit der Franziska-Höll-Schule und dem Seniorenzentrum forderte das Inklusions Projekt „Gemeinsam gegen Einsamkeit“. Das Ergebnis präsentierten die Beteiligten beim Schulfest der Schule. Das Projekt wurde später beim Wettbewerb „Sterne des Sports“ mit dem zweiten Platz belohnt. Übrigens hat der Badische Sportbund die erarbeiteten Spiele bereits in seine Fortbildung aufgenommen.

In den Ferien besuchten Kinder die Übungsstunde im Seniorenheim. Gemeinsam mit den Bewohnern übte man asiatische Fitness und Tai Chi.

Beim morgendlichen Üben im Bühler Stadtgarten wurde die Gruppe zu Mitwirkenden einer Filmproduktion. 

Mit einem Nostalgietreffen lockte man einige Dutzend ehemalige Sportler wieder hinter dem Ofen hervor. Manche standen vor 30 Jahren das letzte Mal in einer Sporthalle. In der Woche nach Fastnacht wird das Treffen wiederholt. 

Hinzu kamen natürlich Freizeitveranstaltungen und Kurse.

Wenn die Kasse im Plus ist, hat die Kassiererin Margot Essig auch nur positives zu berichten. Natürlich schlagen Ausgaben, wie Hallengebühren und Verbandsabgaben besonders zu Buche.
Eine einwandfreie Kassenführung bestätigten die Prüfer Gerlinde Maier und Hans-Werner Schneider.

„Das Tai Chi Zentrum Wolkenhand zeichnet sich in Bühlertal durch sein generationsübergreifendes Engagement aus“ lobte Gemeinderat Peter Ganter im Namen der Gemeinde Bühlertal den Verein. Er dankte dem Tai Chi Zentrum für sein Engagement in der Gemeinde. So ist der Verein seit rund 20 Jahren ehrenamtlich im Seniorenzentrum tätig. Der Gemeinderat hob insbesondere die Verleihung des „Deutschen Seniorensportpreises“ durch die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend – Dr. Franziska Giffey – vor

Peter Ganter leitete die einstimmig erfolgte Entlastung der Vorstandschaft. Der Vorsitzende dankte Peter Ganter für seine aufmunternde Worte und der Gemeinde Bühlertal für ihre Unterstützung.

Neu in den Vereinsvorstand wurden kommissarisch die Beisitzer Ute Friedmann (Freitaggruppe) und Roland König (Montagsgruppe) gewählt. Kassenprüferin ist Gerlinde Maier (Dienstaggruppe).

Für das kommende Jahr steht eine Neuorientierung des Vereins an. Ab Januar finden in der Dr. Josef-Schofer Schule weitere Angebote im Tai Chi und Gesundheitsbereich statt. Spätestens zu den nächsten Wahlen sollen die Weichen für einen Fortbestand, eventuell mit einem Partnerverein gestellt werden. Die Silber Fit Gruppe fährt zu Weihnachtsmärkten an den Bodensee und der Jahresausflug führt nach Wien.

Essig dankte abschließend der Vorstandschaft für die gute Zusammenarbeit und den Mitgliedern für die Treue zum Tai Chi Zentrum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.