Allgemein Fitness Silber Fit Tai Chi

Yin und Yang – 2020 – Ein Jahr der Gegensätze

Bericht von der Jahresabschlussveranstaltung 2020

Über unsere Homepage und in Form einer persönlichen E-Mail an unsere Mitglieder hatten wir zum virtuellen Jahresabschluss 2020 eingeladen. Leider sind dieser Einladung deutlich weniger Mitglieder gefolgt, als erwartet. Für alle, die die Veranstaltung verpasst haben, hier eine kurze Zusammenfassung.

Da unser erster Vorsitzender Erich Essig seit knapp 3 Monaten im Krankenhaus ist, durfte ich die wenigen Teilnehmer begrüßen. Auch aus dem Krankenhaus lies Erich es sich nicht nehmen, eine PowerPoint Präsentation zum Jahresabschluss beizusteuern. Auf seiner ersten Folie schrieb Erich:

So sieht es aus!
Wir sind mit Sicherheit nicht die Einzigen die ein Jahr mit Höhen und Tiefen erlebten. Nur brachte es uns an Grenzen.
Den Mitgliedsbeiträgen stehen Ausgaben wie Hallenmiete, Verbandsabgaben, Versicherungen usw. gegenüber. Wir sind auf die Mitgliedsbeiträge angewiesen. Unterstützt uns bitte weiter!
Sobald wir können, werden wir den Trainingsbetrieb fortsetzen. Vielleicht kommen auch aus euren Reihen Ideen.  Wie wäre es mit Vorschlägen?

Kurz zu meiner Situation. Mich hat es ja ordentlich erwischt. Bin zwischenzeitlich im dritten Monat im Krankenhaus und darf an Weihnachten Heim. Allerdings wird es dann noch einige Wochen oder Monate gehen, bis ich voll einsatzfähig bin. Aber nochmals, ich glaube wir finden Lösungen.
Dass 2020 für uns gar nicht so übel war, seht ihr im Jahresrückblick der Veranstaltungen.

Die von Erich auf einer Seite zusammengefasste Chronologie 2020 gebe ich euch hier in Form von Links auf andere Inhalte unserer Webseite wieder. So habt Ihr nochmals eine Chance, die einzelnen Themen ausführlich nachzulesen.

Januar:
Wir starteten einen Tai Chi und Qi Gong Kurs in Bühlertal.

Februar:
Wir beteiligten uns leider ohne Erfolg am Wettbewerb Scheine für Vereine.
Neben der Beteiligung am o.g. Wettbewerb und dem normal laufenden Training fand auch erstmals ein Tai Chi Training im Relaxraum des Hotels Grüner Baum in Sasbachwalden statt.

März:
Im März wurden dann erstmals Coronabeschränkungen verhängt und wir konnten kein reguläres Training mehr durchführen. Stattdessen haben wir uns überlegt, euch mit einer Serie von mehreren Artikeln unter dem Motto Bleib Fit und zu Hause zumindest ein paar Anreize zum individuellen Training zu Hause zu liefern.
Bleib Fit und zu Hause – Chinesische Morgengymnastik
Bleib Fit 2 – Bambus Qi Gong

April:
Auch im April war noch kein Trainingsbetrieb möglich. Entsprechend ging es mit weiter mit „Bleib Fit“-Beiträgen.
Bleib Fit 3 – lockern und dehnen
Bleib Fit 4 – Buddhistischer Gruß
Obwohl der Welt Tai Chi und Qi Gong Tag wegen der Corona Pandemie offiziell verschoben wurde, feierten wir eine Veranstaltung der besonderen Art.
Unter Bleib Fit 5 – weiter kein Training haben wir euch auf ein Angebot der Sportschule Steinbach aufmerksam gemacht.

Mai:
Im Mai zeichnete sich ab, dass wir bald wieder gemeinsam trainieren dürfen. Nach dem Beitrag Bleib Fit 6 – Gesundheitskugeln konnten wir euch dann Informationen dazu liefern, wie wie uns den Wiederanlauf vorstellen. Parallel dazu erreichte uns eine weitere positive Information zum Förderpreis der WLSB-Stiftung. Tainingsstart und Förderpreis der WLSB-Stiftung. Inzwischen steht sogar fest, dass wir mit unserem Projekt „Alt und Jung – ein gutes Team“ den Förderpreis der WLSB-Stiftung in der Kategorie „Soziale Kompetenz“ gewonnen haben. Die Preisverleihung wurde allerdings in das nächste Jahr verschoben.

Juni:
Im Juni fand dann der 1. Startertag – Brigittenschloss und Brandmatt statt. Wir freuten uns bereits auf weitere Startertage mit euch und kündigten einen ersten Tai Chi Kurs in Sasbachwalden an.

Juli:
Von diesem Kurs konnten wir dann auch im Juli berichten. Ausserdem konnten wir vom 2. Startertag – Burg Neu-Windeck und vom 3. Startertag gelaufen – und jetzt? berichten. Aus unserer Sicht waren das jeweils gelungene Veranstaltungen.

August:
Das Freitagstraining wurde am Tretbecken in Eisental abgehalten und unter dem Arbeitstitel „Wolkenhand“ und „Blumen streuen“ im Kurpark! lief ein kostenloses Programm im Kurpark in Sasbachwalden an.

September:
Das im August angekündigte Programm im Kurpark Sasbachwalden lief gut an und es wurde zusätzlich ein Tai Chi Kurs im Kurhaus gestartet. Dazu gab es einen Flyer Tai Chi in Sasbachwalden.

Oktober:
Nach einem weiteren Monat im „Fast-Regel-Betrieb“ wurde Ende des Monats eine Erneute Trainingspause ausgerufen.

November:
Mit Bleib Fit 7 – Peking Sequenz nahmen wir unsere Serie von Anfang des Jahres wieder auf.

Dezember:
Da Erich leider immer noch im Krankenhaus weilt, musste die Mitgliederversammlung verschoben werden.

Außerdem erreichte uns die völlig überraschende, sehr traurige Nachricht von Paul Karl Knopfs Tod. Paul gehörte einige Jahre dem Vorstand als Veranstaltungsmanager an. Seine Ausflüge in die Pfalz oder ins benachbarte Elsass waren immer etwas besonderes. Wenn es sein musste, war er auch ein recht kritischer Zeitgenosse. Mit Paul haben wir einen hilfsbereiten und zeitkritischen Menschen verloren. Wir werden Ihn mit Sicherheit in angenehmer Erinnerung behalten.

Und wie geht es jetzt weiter?

Zunächst hoffe ich, dass Erich nicht nur zu Weihnachten nach Hause kommt, sondern dass sich auch sein Gesundheitszustand verbessert und er in ein paar Wochen / Monaten wieder so weit fit ist, dass er mit etwas Unterstützung auch wieder ein Training leiten kann.

Dann gilt es, die verschobene Mitgliederversammlung nachzuholen. Das setzt allerdings voraus, dass die Corona Pandemie soweit zurückgedrängt ist, dass wir uns wieder persönlich treffen können.

Erich schreibt in seiner Präsentation:
Es liegt jetzt an uns, nicht den Kopf hängen zu lassen, sondern nach vorne zu schauen und das Beste aus der jetzigen Situation zu machen und wie wir uns die Zukunft vorstellen. Eure Mitarbeit und Ideen sind gefragt.

In diesem Sinne bleibt mir nur, mich für Eure Treue und Mithilfe im vergangenen Jahr zu bedanken.
Wir wünschen allen eine gute Zeit und hoffen, euch im nächsten Jahr wieder beim Training begrüßen zu dürfen.
Achtet bitte auf Euch selbst und bleibt gesund!
Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.